Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für Walter Riendl, Oberstleutnant a.D.

Veröffentlicht am 04.08.2017

Walter Riendl, ein herausragendes Vorbild unserer Gesellschaft, ist durch Herrn Staatsminister Joachim Herrmann mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Riendl hat sich durch mehr als fünf Jahrzehnte währendes Engagement um das Bayerische Rote Kreuz, das Deutsche Rote Kreuz und um die Wasserwacht in beispielgebender Weise verdient gemacht.

Seit 1962 ist Walter Riendl Mitglied der Gemeinschaft Wasserwacht des BRK, von 1981-1985 stv. Leiter, anschließend Leiter des Wasserwacht-Bezirks Oberbayern, dabei hat er  maßgeblich die Effektivität und die Leistungsfähigkeit der Wasserwacht gefördert. Seit 1989 ist  Riendl Vorsitzender des Ehrungsausschusses sowie seit 2009 hinzuberufenes Mitglied des Bezirksvorstandes im BRK-Bezirksverband Oberbayern, dessen Vorsitzende Staatsministerin a.D. Christa Stewens sich von dieser Lebensleistung sehr beindruckt zeigt.

Auf Landesebene war Herr Riendl im Haushalts- und Satzungsausschuss aktiv sowie Mitglied des Landesschiedsgerichts. Von 1995 bis 2014 bearbeitete er federführend die Ordnung für Ehrungen und Auszeichnungen des BRK. „Ihr umfassendes Wirken ist geprägt von beispielhaften Engagement. Sie haben außerordentliches geleistet. Darauf können Sie stolz sein!“, so Staatsminister Joachim Herrmann.

 

 

 

Artikelaktionen

112 klein

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

 

IMS-Portal

Logo Qualido